Unterrichtsvereinbarung

Voraussetzung für die Teilnahme an den Unterrichtsstunden sind:

  • Ein vollständiger Impfschutz (mind.  SHLTP) Ihres Hundes. Bei Welpen ist eine dem Alter des Hundes angemessene Impfung wichtig.
  • Ihr Hund sollte in regelmäßigen Abständen entwurmt sein, oder der Kot des Hundes auf Wurmfreiheit untersucht werden.
  • Eine gültige Haftpflichtversicherung für Ihren Hund.

Des weiteren gilt:

  • Die Unterrichtsgebühr für die gesamt vereinbarten Stunden ist im Voraus zu bezahlen (Überweisung), oder direkt vor Ort bei Teilnahme (per Kartenzahlung). – Barzahlungen sind leider nicht möglich!
  • Eine Absage oder Verschiebung der vereinbarten Unterrichtsstunde durch den TeilnehmerIn muss mind. 24 Stunden vorher erfolgen.
  • Bei Einzelstunden gilt, erfolgt dies nicht oder später wird die Unterrichtsstunde mit 15,00 € angerechnet.
  • Kursstunden können evtl. aus Kulanz nach Absprache mit mir in einem anderen Kurs nachgeholt werden.
  • Ich behalte es mir vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. Diese werden selbstverständlich nachgeholt. Wetterbedingt fallen Stunden nur in Ausnahmefällen aus.
  • Die Unterrichtsstunden (Einzelstunden und Gruppenkurse) werden überwiegend in Präsenzstunden gegeben, können aber auch je nach Thema und Gründen (Pandemie, Krankheit, Witterungsbedingt) durch ein Onlineangebot mit sogenannten Calls (via Zoom) und geschlossene Telegram-Gruppe ergänzt werden. Zu den digitalen Kursinhalten gibt es dann als PDF per Email auch entsprechende Handouts.

Allgemein gilt zusätzlich für jede Stunde:

Ich übernehme keinerlei Haftung für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden, die durch Anwendung der gezeigten Übungen entstehen.

Jeder TeilnehmerIn lässt seinen Hund auf eigene Verantwortung ohne Leine laufen.

Ferner wird keine Haftung für Schäden und/oder Verletzungen durch teilnehmende Hunde übernommen.

Jegliche Begleitpersonen sind von dem TeilnehmerIn von dem Haftungsausschuss in Kenntnis zu setzen.

Die Teilnahme an den Unterrichtsstunden erfolgt auf eigene Gefahr.

Mantrailing Zusatz:

Da ich für die Personensuche mehrere Helfer benötige, sind hier Terminabsagen bis spätestens 1 Woche vorher fällig. In Ausnahmefällen bzw. besonderen Anlässen, bis spätestens 2 Tage vor dem Veranstaltungstag. Gernerell ist es gerade bei den Einsteigern notwendig, dass zwischen den ersten Trailtagen keine zu langen Zeiträume liegen.

Corona-Pandemie/Covid-19/Sars-Virus – Besonderheiten:

  • ein gesunder Allgemeinzustand des Menschen – sprich keine Covid-19 Symptome
  • Es sind zwingend die Regel bezüglich der Corona-Pandemie zu beachten, diese finden sich im Blog auf der Homepage mit dem Titel (wird laufend nach Auskunft vom Gewerbeamt Freising und den Anweisungen des bayerischen Staatsministerium aktualisiert):
    • Hundetraining (Einzel- und Gruppentraining) während der Corona-Pandemie (Besonderheiten).